Hyaluronsäure

Hyaluronsäure, auch einfach Hyaluron bzw. HA genannt, ist ein wichtiger Bestandteil verschiedener Gewebsarten, besonders des Bindegewebes bei Wirbeltieren. Hyaluronsäure ist also ein körpereigener Stoff und kommt beispielsweise auch im Glaskörper des menschlichen Auges sowie der Gelenkflüssigkeit des Menschen vor. Eigentlich ist HA als ein Glycosaminoglycan mit einer Molaren Masse von 379,32 g/mol ein eher kleines Molekül, allerdings handelt es sich dabei nur um die monomere Form. Die körpereigene HA kann je nach Funktion die unterschiedlichsten Polymerlängen aufweisen.

Hyaluron, hyaluronic acid, analysis of, Kapillarelektrophorese, CE, capillary electrophoresis

Struktur Hyaluronsäure

Hyaluron besitzt die Eigenschaft sehr viel Wasser zu binden (etwa sechs Liter pro Gramm) und unterstützt durch Erweiterung der Zellzwischenräume die Zellwanderung. Hyaluronsäure und auch deren Salze, die Hyaluronate, finden ihre Anwendung in der Humanmedizin sowie in der ästhetischen Medizin und der Kosmetik. So sind häufige Einsatzgebiete Nasensprays, Augentropfen und Feuchtigkeitscremes sowie Injektionen bei Arthrose als „Schmiermittel“ ins Gelenk. Die Analyse von Hyaluronsäure mit der Kapillarelektrophorese gelingt mit alkalischen Elektrolyten. Bei komplexen Matrices wie z.B. Cremes, empfiehlt es sich außerdem, die Mizellentechnik zu verwenden, um eine gute Löslichkeit der Probe zu gewährleisten.

Hyaluronsäure Standardlösung

  • Trenntechnik: MEKC
  • Elektrolyt: Borat-SDS, pH 9,3
  • Kapillare: Bubble Cell, fused silica, 50 µm ID, 64 cm gesamt
  • Injektion: 10 s, 50 mbar
  • Detektion: direkte UV, 200 nm
  • Beschreibung: Hyaluronsäure kann im alkalischen pH-Bereich als Anion migrieren. Im vorliegenden Beispiel wurde ein Elektrolytsystem mit pH 9,3 verwendet. Außerdem wurden Mizellbildner hinzugefügt, um die teilweise sehr anspruchsvollen Matrices in den untersuchten Cremeproben in Lösung zu halten. Im PDF ist das Elektropherogramm einer Hyaluronat-Standardlösung mit UV-Spektrum am Peakmaximum dargestellt.
Hyaluron-Standard

Standardlösung Hyaluronsäure 500 mg/l

Download: Hyaluron-Standard.pdf

Untersuchung der Linearität von Hyaluronsäure

  • Trenntechnik: MEKC
  • Elektrolyt: Borat-SDS, pH 9,3
  • Kapillare: Bubble Cell, fused silica, 50 µm ID, 64 cm gesamt
  • Injektion: 10 s, 50 mbar
  • Detektion: direkte UV, 200 nm
  • Beschreibung: Im Konzentrationsbereich von 10 bis 750 mg/l wurde die Linearität für Hyaluronat mit sechs verschiedenen Konzentrationen geprüft. Im PDF sind beispielhaft fünf Elektropherogramme von unterschiedlichen Hyaluronat-Konzentrationen, die Kalibriergerade sowie statistische Daten der Kalibrierung zusammengefasst.
Hyaluron-lin

Prüfen der Linearität von Hyaluronat-Standardlösungen

Download: Hyaluron-lin

Hyaluronsäure in Augentropfen

  • Trenntechnik: MEKC
  • Elektrolyt: Borat-SDS
  • Kapillare: Bubble Cell, fused silica, 50 µm ID, 64 cm gesamt
  • Injektion: 10 s, 50 mbar
  • Detektion: direkte UV, 200 nm
  • Beschreibung: Hyaluronsäure wird beispielsweise in Augentropfen zur Befeuchtung der Augen verwendet. Weitere Inhaltsstoffe sind häufig Sorbitol und Pufferlösungen, z.B. Citratpuffer, die ebenfalls mit der gleichen Methode erfassbar sind. Im PDF werden die Elektropherogramme von zwei verschiedenen Augentropfen gezeigt. Diese wurden jeweils mit Reinstwasser 1:20 verdünnt.
Hyaluron-Augentropfen.

Hyaluron in Augentropfen

Download: Hyaluron-Augentropfen.pdf

Hyaluronsäure in Hautpflegeprodukten

  • Trenntechnik: MEKC
  • Elektrolyt: Borat-SDS
  • Kapillare: Bubble Cell, fused silica, 50 µm ID, 64 cm gesamt
  • Injektion: 10 s, 50 mbar
  • Detektion: direkte UV, 200 nm
  • Beschreibung: Hyaluronsäure ist in diversen Cremes und Masken enthalten. Ziel ist dabei eine „aufpolsternde“ Wirkung durch die Bindung von Wasser. Im PDF werden die Elektropherogramme einer Hautmaske und von einem Antifaltenserum gezeigt. Die Cremes wurden mit Reinstwasser verdünnt und im Ultraschallbad homogenisiert. Die entstehende homogene Emulsion wurde direkt ohne weitere Filtration injiziert.
Hyaluron-Hautpflege

Hyaluronsäure in Hautpflegeprodukten

Download: Hyaluron-Hautpflege.pdf